Home » Leitbild

Leitbild

Kunst verändert die Perspektive und führt zu neuen Erkenntnissen. Sie erweitert Spielräume und den Blick auf die Welt dadurch, dass Menschen sich engagieren. 

 

„Jedes Kunstwerk ist Kind seiner Zeit, oft es ist Mutter unserer Gefühle“ Wassily Kandinsky

 

Meine wichtigsten Motive dafür, aktiv zur Entwicklung von Kunst und Kultur beizutragen, sind: Kunst und Kultur stehen für einen grundlegenden menschlichen Instinkt, sorgen für viel Gutes, bringen Menschen zusammen, liefern ein Modell für den demokratischen Diskurs, tragen zu Bildung und Entwicklung bei, liefern Impulse für wirtschaftliche Erholung und beeinflussen, wie wir unser eigenes Leben sehen und empfinden. Kunst kann bilden, bereichern und läutern.

 

**„Ich wage nicht zu glauben, dass ich das Wesen der Kreativität verstehe, aber ich möchte gerne so oft wie möglich einen Hauch davon erhaschen“ Paul Klee

 

Bei den (Bühnen-)Künsten geht es vor allem um Kreativität. Menschen in unserer Gesellschaft, die die Gabe haben, sich kreativ ausdrücken zu können, sind zweifellos wichtig. Die Entstehung der Kreativität war der wichtigste Schritt in der menschlichen Entwicklung. Eine Gesellschaft kann sich ohne kreative Menschen nicht weiterentwickeln. Wie wichtig Theater und andere Kunstformen sein können, um Geschichte und Auffassungsgabe der Bürger und Bürgerinnen eines Landes zu pflegen, zeigt sich immer dann, wenn große gesellschaftliche Veränderungen stattfinden.

 

Natürlich geht es dabei nicht immer darum, dass man sich wohlfühlt. Kunst kann Menschen treffen, bewegen, verstimmen oder verwirren. Sie macht etwas mit unserem Gemüt und kann unseren Blick auf die Welt oder auf uns selbst verändern.

„Kunst hat die Gabe, unsere Trauer miteinander zu teilen, uns bewusst zu machen, dass wir alle im selben Boot sitzen, dass es unsere Schwächen sind, die uns miteinander verbinden, die Eigenschaften, die wir nicht kontrollieren können und die uns menschlich machen.“ Peter Sellars